BBull TECHNOLOGY übernimmt Federspiel Maschinenbau

Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Leo Federspiel hat die BBull-Gruppe die Federspiel Maschinenbau GmbH, Gablingen im Februar diesen Jahres übernommen. Mit der Übernahme von Federspiel hat die BBULL TECHNOLOGY ihr bisheriges Produktprogramm im Kontroll-, Sortier- und Transportbereich sinnvoll abgerundet. Das mittelständische Unternehmen Federspiel GmbH wurde 1992 als SZA Federspiel GmbH & Co. KG gegründet. Im Juni 2002 erfolgt die Umfirmierung in Federspiel Maschinenbau GmbH, vertreten durch die Familie Federspiel.

Im Laufe der Jahrzehnte hat man sich mit Palettieranlagen, Transportbändern, Ein- , Aus- und Umpackmaschinen, Dreh-, Hub- und Wendevorrichtungen, Palettenmagazinen und -kontrolleinrichtungen sowie auch selbst programmierten Robotern einen exzellenten Ruf als Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau erarbeitet. Die Kunden stammen aus der Getränke-, Lebensmittel- und Molkereibranche, aber ebenso aus der Logistik- und Baustoffindustrie.

Der Federspiel-Vertrieb erfolgt wie bisher durch Bernhard Göhl und Gerhard Schmid, wobei selbstverständlich die Produkte von Federspiel in das Vertriebsprogramm der BBULL TECHNOLOGY integriert wurden.

Deutsch englisch